ACCORDION TRIBE: MUSIC TRAVELS


Accordion Tribe: Music Travels Nachdem Stefan Schwieterts Dokumentarfilm "Accordion Tribe: Music Travels" (mit Otto Lechner) drei Filmpreise gewonnen hat (u.a. Schweizer Filmpreis 2005: Bester Dokumentarfilm), ist er jetzt auch auf DVD erhältlich.
Die DVD "Accordion Tribe: Music Travels" erschien im November 2005. Neben der Dokumentation gibt es als Bonusmaterial "Otto Lechner - solo"!

Ausgangspunkt für Schwieterts Film ist die Begegnung mit dem blinden Wiener Akkordeonisten Otto Lechner, der sich das Handorgel-Spiel in Eigenregie beibrachte und sich heute auf seiner alten Hohner virtuos durch sämtliche Musikstile swingt. Lechner ist Mitglied der vom New Yorker Guy Klucevsek gegründeten, fünfköpfigen Band namens «Accordion Tribe». Als besagte Band, der noch der Schwede Lars Hollmer, die Finnin Maria Kalaniemi und der Slowene Bratko Bibic angehören, 2002 auf Europatournee ging und eine CD einspielte, ging Schwietert mit.

Was die fünf scheinbar verspielt, de facto aber hoch konzentriert nach den Wurzeln der Musik tastend, ihren Akkordeons entlocken, ist absolut einmalig. Musik, frei jeder Konvention und gleichwohl immer wieder auf ihre Herkunft aus der Volksmusik, dem Jazz, der Klassik verweisend. Klug, wenn nicht gar weise, reden die fünf Musiker, die alle selber auch komponieren, über ihre Beziehung zu ihrem Instrument und ihrer Musik. Von «gesunkenem Kulturgut» redet Lars Hollmer dabei und erklärt, wie er, der in Insiderkreisen als genialster zeitgenössischer Schöpfer neuer Melodie-Linien gilt, nicht mit dem Kopf, sondern dem Bauch, eben aus dem Gefühl heraus komponiert.

Maria Kalaniemi, Finnlands grösste Akkordeonspielerin, sagt glattweg, dass Musik vor allem gefühlt werden soll, setzt sich mit einer Kollegin in den Garten und spielt open air eine der wehmütigsten Balladen. So führt Schwieterts Film quer durch Europa bis nach Slowenien und dann nach New York, wo Klucevsek seinen alten Akkordeon-Lehrer besucht und von riesigen, amerikanischen Akkordeon-Schulorchestern erzählt, die sich an Stücken von Beethoven und Bartok versuchen und so das Akkordeon-Spiel ad absurdum führen.

Mal heiter, mal melancholisch, in seinen Bildern so originell wie in der Musik und in Ton- und Bildschnitt von meisterhafter musikalisch-rhythmischer Exaktheit, ist «Accordion Tribe» ein kleines kinematographisches Meisterwerk. [Text: Irene Genhart]

Cast, Fotos und weitere Informationen unter:
maximage Film - www.maximage.ch
Pressemappe als pdf - www.maximage.ch
Online bestellen über Hoanzl Vertrieb: vertrieb.hoanzl.at
weitere Infos zu Accordion Tribe auf: www.hoedown.com

NEWS


17.12. - Neue CD von Karl Ritter erschienen! Soundritual - Seit jeher gibt es in vielen Kulturen ...

03.05. - Die Windhund Anne Bennent, Melissa Coleman, Otto Lechner und Karl Ritter sind oft in verschiedensten ...

12.04. - Für Otto Lechner & Windhund ist die Musikwelt Nord- und Ostafrikas keineswegs fremd: gemeinsam mit ...

05.04. - Anne Bennent, Melissa Coleman, Otto Lechner und Karl Ritter haben sich als Exponenten von Windhundkultur immer ...

24.03. - Ein Ergebnis dieses alle Grenzen überschreitenden Austausches kann man am 9.Mai im Wiener Augarten ...

08.10. - Schlagwerker sind Leute, die dreinschlagen können.Sie können aber auch dezent anklopfen, ganz bescheiden, mit den ...

12.09. - Was die Beatles erst nach Auflösung der Band betrieben, stellt bei Karl Ritter einen Höhepunkt seines vielseitigen Schaffens ...

04.09. - Karl Ritter: rotes & blaues Album
Als es die Beatles schon nicht mehr als Band gab, brachten sie (oder die Herrschaften bei ...


04.09. - Weisse Waende: Verflieste Wände in Operationssälen, Gummiwände in der Nervenheilanstalt, steril ausgemalte ...

01.12. - Still - Bethlehem Allstars:
Alle (zwei) Jahre wieder, machen sich die Bethlehem Allstars auf, textfrei, aber mit ...


05.10. - Peter Rosmanith "Wunschkonzert":
Je älter der Rotwein, desto besser wird er. Diese Binsenweisheit schwingt sich ...


04.10. - Accordion Tribe on tour:
Fünf Musiker vom Stamme der Akkordeons. Fünf Nationalitäten mit unterschiedlichen ...


26.09. - Ti Weld is runt: Musiktheater nach Gertrude Stein. Das poetische Stück erzählt die Geschichte von ROSE. Rose ist ein Mädchen ...

26.09. - Ida + Andi: Eine Liebesgeschichte nach Gertrude Stein. Diese Geschichte zeigt die Atmosphäre einer lebenden Legende ...

06.06. - Jamming in Berging: Windhundrecords trotzt dem "Sommerwetter" und wagt sich, geführt von Windhund - Leib - und Magen - ...

16.05. - Windhund - Kultur: 4-Tagesreise. Mit dem Bunker von Troja nach Atlantis über Afrika in Wien – und zurück.

06.02. - Nicht einmal gefangen: Otto Lechner gestaltet Kafka: die Vorgangsweise ist denkbar unkompliziert: such ich mir ein paar ...

27.01. - Nosferatu - Stummfilm mit Livemusik
Erstmals kommt Murnaus Stummfilmklassikers mit Livemusik von Peter Rosmanith und ...


27.01. - Los Gringos: „Die schönsten Lieder der Welt“ - ein Titel, der vieles erhoffen lässt. Denn Otto Lechner, Klaus Trabitsch und ...

27.01. - 9.000.000.000 ist eine skurrile Mafia-Fiktion, die sich über gebräuchliche Theaternormen hinweg, neuer Erzählformen ...

27.01. - Mit dem Album „KABILA“ (dt. Stamm) setzen Marwan Abado und sein Duo-Partner Peter Rosmanith ihre mit „MARAKEB“ ...

27.01. - Nachdem Stefan Schwieterts Dokumentarfilm "Accordion Tribe: Music Travels" (mit Otto Lechner) drei Filmpreise ...

office@windhundrecords.com | Windhundrecords Office | Schraubenfabrik | Lilienbrunngasse 18/2/3 | A-1020 Wien | Impressum