hart am monsunwind


Otto Lechner & Windhund featuring Siga & Sekembuke
Zumari Horns from Zanzibar

Montag, 24. Mai, 21h00, Linzfest 2010, Linz
Dienstag, 1. Juni, 20h30, Orpheum, Graz
Montag, 7. Juni, 21h00, Porgy&Bess, Wien

Otto Lechner, Akkordeon
Melissa Coleman, Cello
Matthias Jakišić, E-Violine
Karl Ritter, Gitarre
Peter Rosmanith, Perkussion
featuring: Siga & Sekembuke, Zumari Horns from Zanzibar
Shaaban Muasi Vuai (Sekembuke), Zumari horn
Hussein Fereji Azani (Siga), Zumari horn

Siga & Sekembuke Die Windhund Anne Bennent, Melissa Coleman, Otto Lechner und Karl Ritter sind oft in verschiedensten Stil- und Windrichtungen unterwegs. Als Exponenten von Windhundkultur haben sie sich immer schon für grenzüberschreitende Projekte - nicht nur im geografischen, sondern auch im künstlerisch-musikalischen Sinne engagiert und dabei mehrfach eine Klangbrücke zwischen Österreich und Afrika geschaffen. Siehe u.a. Windhund meets Tonga
Speziell die Musikwelt Nord- und Ostafrikas ist den Windhund keineswegs fremd: gemeinsam mit dem aus Marokko stammenden Kadero hat Otto Lechner das Vienna Rai Orchester gegründet, das die arabisch beeinflusste Musik Nordafrikas auch in Wien heimisch gemacht hat.

Das Duo Siga & Sekembuke aus Sansibar ist dem Linzer Publikum schon bei der Parade von Linz09 im Mai des Vorjahres ans Herz gewachsen. Von der solarCity über den Hafen bis auf den Pöstlingberg haben sie den Stadtraum mit ihren Klanggirlanden und clownesken Kapriolen akustisch neu vermessen. Siehe Parade blog

Siga & Sekembuke Anschließend haben Otto Lechner & Windhund gemeinsam mit Siga & Sekembuke vom Stift Melk an der Donau bis in den Wiener Augarten arabisch und afrikanisch inspirierte Klänge verschmelzen lassen. Jetzt trifft die betörende Hornmusik von der "Insel der Sehnsucht" erneut auf sagenhafte Improvisationskunst aus Wien. Eine Fortsetzung dieser Begegnung steht am 24. Mai beim Linzfest 2010, am 1. Juni im Grazer Orpheum und schließlich am 7. Juni im Porgy&Bess in Wien auf dem Programm.

Nach Verabschiedung am 28. Juni in der Bunkerei im Wiener Augarten geht es auf Einladung der Dhow Countries Music Academy DCMA zum Gegenbesuch nach Sansibar und zu einer dreiwöchigen Ostafrika Tournee.

Seit Jahrhunderten treffen einander entlang der Ostküste Afrikas vielfältige Kulturen - soweit die Monsunwinde die traditionellen Dhow Segelschiffe über den Indischen Ozean tragen konnten. Auf Sansibar als der Drehscheibe dieser weltoffenen Monsunkultur startet die Tournee mit einem Workshop mit einheimischen MusikerInnen, dessen Ergebnisse anschließend auch auf dem Festland - in Dar es Salaam, Bagamoyo und Nairobi - präsentiert werden.

In Kooperation mit Licht für die Welt und lokalen Partnern werden die Windhund auch eine Augenklinik in Dar es Salaam besuchen. Mit einem Konzert mit Siga & Sekembuke und weiteren einheimischen MusikerInnen wird dort unterstrichen, daß für Entwicklungszusammenarbeit und Kulturaustausch eine respektvolle Begegnung auf Augenhöhe wesentlich ist. Daraus wird auch ein anderer Blick auf Afrika entstehen. Ke Nako - Afrika jetzt!

Info / Kontakt:
Verein Windhundkultur 1020 Wien, Lilienbrunngasse 18/2/3
office [AT] windhundrecords.com
Peter Kuthan, peter.kuthan [AT] silverserver.at
Karl Ritter, karl.ritter [AT] kabsi.at
Anna Kuthan, anna.kuthan [AT] gmail.com

NEWS


17.12. - Neue CD von Karl Ritter erschienen! Soundritual - Seit jeher gibt es in vielen Kulturen ...

03.05. - Die Windhund Anne Bennent, Melissa Coleman, Otto Lechner und Karl Ritter sind oft in verschiedensten ...

12.04. - Für Otto Lechner & Windhund ist die Musikwelt Nord- und Ostafrikas keineswegs fremd: gemeinsam mit ...

05.04. - Anne Bennent, Melissa Coleman, Otto Lechner und Karl Ritter haben sich als Exponenten von Windhundkultur immer ...

24.03. - Ein Ergebnis dieses alle Grenzen überschreitenden Austausches kann man am 9.Mai im Wiener Augarten ...

08.10. - Schlagwerker sind Leute, die dreinschlagen können.Sie können aber auch dezent anklopfen, ganz bescheiden, mit den ...

12.09. - Was die Beatles erst nach Auflösung der Band betrieben, stellt bei Karl Ritter einen Höhepunkt seines vielseitigen Schaffens ...

04.09. - Karl Ritter: rotes & blaues Album
Als es die Beatles schon nicht mehr als Band gab, brachten sie (oder die Herrschaften bei ...


04.09. - Weisse Waende: Verflieste Wände in Operationssälen, Gummiwände in der Nervenheilanstalt, steril ausgemalte ...

01.12. - Still - Bethlehem Allstars:
Alle (zwei) Jahre wieder, machen sich die Bethlehem Allstars auf, textfrei, aber mit ...


05.10. - Peter Rosmanith "Wunschkonzert":
Je älter der Rotwein, desto besser wird er. Diese Binsenweisheit schwingt sich ...


04.10. - Accordion Tribe on tour:
Fünf Musiker vom Stamme der Akkordeons. Fünf Nationalitäten mit unterschiedlichen ...


26.09. - Ti Weld is runt: Musiktheater nach Gertrude Stein. Das poetische Stück erzählt die Geschichte von ROSE. Rose ist ein Mädchen ...

26.09. - Ida + Andi: Eine Liebesgeschichte nach Gertrude Stein. Diese Geschichte zeigt die Atmosphäre einer lebenden Legende ...

06.06. - Jamming in Berging: Windhundrecords trotzt dem "Sommerwetter" und wagt sich, geführt von Windhund - Leib - und Magen - ...

16.05. - Windhund - Kultur: 4-Tagesreise. Mit dem Bunker von Troja nach Atlantis über Afrika in Wien – und zurück.

06.02. - Nicht einmal gefangen: Otto Lechner gestaltet Kafka: die Vorgangsweise ist denkbar unkompliziert: such ich mir ein paar ...

27.01. - Nosferatu - Stummfilm mit Livemusik
Erstmals kommt Murnaus Stummfilmklassikers mit Livemusik von Peter Rosmanith und ...


27.01. - Los Gringos: „Die schönsten Lieder der Welt“ - ein Titel, der vieles erhoffen lässt. Denn Otto Lechner, Klaus Trabitsch und ...

27.01. - 9.000.000.000 ist eine skurrile Mafia-Fiktion, die sich über gebräuchliche Theaternormen hinweg, neuer Erzählformen ...

27.01. - Mit dem Album „KABILA“ (dt. Stamm) setzen Marwan Abado und sein Duo-Partner Peter Rosmanith ihre mit „MARAKEB“ ...

27.01. - Nachdem Stefan Schwieterts Dokumentarfilm "Accordion Tribe: Music Travels" (mit Otto Lechner) drei Filmpreise ...

office@windhundrecords.com | Windhundrecords Office | Schraubenfabrik | Lilienbrunngasse 18/2/3 | A-1020 Wien | Impressum