WINDHUNDRECORDS: ZIMBABWE REWIND 2003


Österreich Tour Mai/Juni 2003:
Gutenbrunn - Wien (Vorstadt) - Wien (Porgy & Bess)


Zimbabwe Rewind Im Herbst 2002 begaben sich die "Windhunde" Otto Lechner, Karl Ritter, João de Bruçó und Melissa Coleman auf Einladung der ARGE Zimbabwe Freundschaft in das von politischer Willkür und wirtschaftlicher Not geprägte Land im südlichen Afrika. Ihre Reise führte sie vom Siedlungsgebiet der Tonga mit ihrer einmaligen Ngoma Buntibe Tonkunst bis in die Hauptstadt Harare, wo sie am dortigen Summer Jazzfestival aufspielten.

Eine der vielen zimbabwischen MusikerInnen, die ihnen begegnete, war die Mbira-Artistin Virgina Mukwesha, in ihrer Heimat für die Integration traditioneller und zeitgenössischer Stile geschätzt. Virginia unnd ihre kongenialen Begleiter Chinembiri und Peter singen und spielen von Freude, Liebe und den kleinen Tricks kluger Frauen. Damit schaffen sie es mühelos zu Top-Platzierungen in den World Music Charts Europe. Das Instrument Mbira besteht übrigens aus 22 platt geschlagenen Nägeln, die in drei Registern auf ein Brett gespannt und in hoher Gechwindigkeit mit den Fingern gezupft werden.

Im Juni 2003 kam das Mbira-Trio von Virginia Mukwesha unter dem Motto "WINDHUND ZIMBABWE REWIND“ quasi als "Rückspiel" der 2002er Zimbabwe-Tournee der Windhunde für drei Konzerte nach Österreich.
Die drei Auftritte fanden am 26.5. in Wien (Vorstadt), am 29.5. in Wien (Porgy & Bess) und am 6.6. in Gutenbrunn (Wh Pammer) statt.

Mit von der Partie waren:
Otto Lechner (acc, piano)
Karl Ritter (guit)
Peter Rosmanith (perc)
Achim Tang (bass)
Georg Graf (sax)
Sigi Finkel (sax)
Alexander Vladigeroff (trump)
Joanna Lewis (violin)
Melissa Coleman (cello)
João de Bruçó (perc)
Virginia Mukwesha (Mbira, voc, perc)
Chinembiri Chidodo (Mbira, voc, perc)
Ephraim Saturday (Mbira, vox, perc, guit)
Peter Muparutsa (voc, b, guit)

office@windhundrecords.com | Windhundrecords Office | Schraubenfabrik | Lilienbrunngasse 18/2/3 | A-1020 Wien | Impressum